0991 - 29 67 67 614

Ferienhäuser: günstiger Familienurlaub in Dänemark

Ein Urlaub im Ferienhaus hat viele Vorteile. Böse Zungen behaupten jedoch immer wieder, dass ein solcher Aufenthalt teuer sei. Doch stimmt das überhaupt? Sicher gibt es All-inclusive-Angebote im südöstlichen Mittelmeerraum, die echte Preiskracher sind. Aber auch Ferienhäuser können Urlauber für Preise ab 120 bis 150 Euro pro Woche buchen – in Dänemark.

Dänemark für die ganze Familie

Vater, Mutter, Kinder, Hund – Dänemark ist ein weltoffenes und sehr gastfreundliches Land. Familien mit Kindern und Hunden schlägt eine in Deutschland unbekannte Freundlichkeit entgegen. Hunde dürfen sogar an nahezu allen Stränden ins Wasser, Kinder sind überall sehr gern gesehene Gäste. Hinzu kommt die abwechslungsreiche Landschaft aus weiten Sandstränden, saftigen Wiesen, sanften Hügeln und dichten Wäldern. Radfahren, Wassersport, Sonnenbaden sind nur drei der möglichen Freizeitgestaltungen. Hinzu kommen Sehenswürdigkeiten, zu denen unter anderem Legoland gehört. Für Familien ein Muss im Dänemarkurlaub. Aber auch sonst bietet das Nachbarland den kleinen Urlaubern viel: Spielplätze, Freizeitparks, Indoor-Spielplätze und kindgerechte Museen warten ebenso wie typische Kinderteller in den Restaurants. Die Eltern können sicher sein, dass sie mit ihren Sprösslingen viel unternehmen können.

In Ferienhäusern Geld sparen

Die typische Übernachtungsart in Dänemark sind die Ferienhäuser in Strandnähe. Es gibt regelrechte Luxushäuser, aber auch spartanisch eingerichtete Ferienhäuser, sodass für jeden Geldbeutel etwas dabei ist. Speziell Familien können den Urlaub sehr günstig gestalten. Wer früh bucht, kann einige gut ausgestattete Objekte bereits für Wochenpreise um 120 Euro bekommen. Bei einer vierköpfigen Familie macht das einen Preis von nicht einmal 4,30 Euro pro Person und Tag! Wer etwas Wert auf Komfort legt, muss nicht viel drauflegen. Die günstigen Angebote sind erfahrungsgemäß frühzeitig ausgebucht, daher sollten Interessierte bei Buchungsportalen wie sonneundstrand.de rechtzeitig vor dem Urlaubsbeginn ein Objekt sichern. Wer länger wartet, geht das Risiko fehlender Low-Budget-Angebote ein.
Bei der Ausstattung müssen Familien grundsätzlich keine Abstriche machen. Die meisten Ferienhäuser verfügen über Fernseher, Küchengeräte, Telefon/Internet usw. Lediglich Sauna, Whirlpool und andere Annehmlichkeiten sind Häusern in höheren Preiskategorien vorbehalten. Ratsam ist jedoch ein Blick in das Kleingedruckte, denn für viele Leistungen wie Strom fallen Extragebühren an. Dennoch bieten auch günstige Ferienhäuser genug Raum und Ausstattung, dass eine Familie darin gut Urlaub machen kann.

Sparen durch Selbstversorgung

Der typische Dänemarkurlauber bringt viele Dinge wie Fön, Toaster, Wasserkocher, Dosenöffner usw. mit. Das hebt den Komfort und sichert gegen fehlende Notwendigkeiten ab. Das gilt auch für Bettwäsche und Handtücher. Diese sind beim Vermieter gegen Gebühr zu leihen. Geld, das Familien sparen können, indem sie diese Utensilien mitbringen.

Ebenfalls in das Reisegepäck gehören Lebensmittel wie Nudeln, Soßen, Gemüsedosen usw. Das sichert ein warmes Abendessen bei der Ankunft. Wer ausreichend Platz im Wagen hat, reist mit mehr Vorräten an und macht sich unabhängig von den vergleichsweise teuren dänischen Lebensmittelmärkten. Wer geschickt plant, muss vor Ort lediglich zum Bäcker fahren.

Nicht vergessen: Putzmittel, Spülmittel, Wischtücher usw. gehören ebenfalls ins Reisegepäck. Das ist günstiger, als vor Ort alles neu kaufen zu müssen. Das gilt auch für Drogerieartikel wie Shampoo, Seife, Zahnpasta, Handwaschmittel usw.

Regentage einplanen

Neben vielen Ausflugsmöglichkeiten sollten Eltern auch an ausreichend Spiele oder Spielsachen denken. Sollte es ausnahmsweise in Dänemark regnen und die Familie im Ferienhaus bleiben, ist Abwechslung für die Kinder wichtig. Kleine Kartenspiele oder das Lieblingsspielzeug gehören daher unbedingt in den Koffer. Das gilt auch für wasserabweisende Kleidung, um trotz Regen spazieren gehen zu können.

Wer den Dänemarkurlaub gut plant und viele Dinge des täglichen Bedarfs mit in das Ferienhaus bringt, kann eine Menge Geld sparen. So bleiben die Kosten für den Urlaub selbst bei Anreise per Pkw niedrig. Nebenbei bezaubert Dänemark als Reiseziel – Familienurlaub kann so schön und günstig sein.